-   Besuche: 1224

Auberginenmus

Auberginenmus
Auberginenmus

Nicht als Crème, nicht als Dip, aber auch nicht in ihrer üblichen Form kommen bei uns heute Auberginen auf den Tisch. Sie werden so lange gebacken, bis sie verbrennen. Das weiche Fleisch wird gewürzt mit Öl, Zitronensaft, Petersilie und Knoblauch und dann serviert, hervorragend! Die Auberginen gehören idealerweise auf eine Mezzeplatte, können aber auch gut mit etwas Brot einfach so gegessen werden.

Das Rezept ist übrigens angelehnt an ein Rezept in “Jerusalem”, ein wunderbares Kochbuch von Yotam Ottolenghi und Sami Tamimi.

20 min Kochzeit: 20 Minuten
Back-/Wartezeit: 120 Minuten
140 min
Rezept für 4 Up Personen
Down

Rezept für 4 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Die Auberginen auf einem Backblech in der obersten Rille des Backofens bei 250 °C Grill eine Stunde verbrennen lassen, dabei alle 15 Minuten wenden. Etwas abkühlen lassen und dann das Fleisch aus der Schale herauslösen und in einem Sieb etwa eine Stunde abtropfen lassen.

Knoblauch dazupressen, Zitronenschale, Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer dazu geben und eine Stunde marinieren.

Frisch gehackte Petersilie dazu geben. Die Auberginen anrichten und mit Granatapfelkernen bestreuen.




Kommentar verfassen.
2018-07-22T08:28:11Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Tomatenfocaccia
Tomatenfocaccia

Der Hefeteig für diese Focaccia braucht zwar etwas Zeit zum Aufgehen, insgesamt ist diese Vorspeise oder Aperitiv aber nicht besond…


Thumb of Zucchetti-Carpaccio
Zucchetti-Carpaccio

Ursprünglich ist Carpaccio eine Vorspeise aus rohem Rindfleisch. Wir marinieren aber dünne Zucchetti-Scheiben mit Zitronensaft und …


Thumb of Futari mit Chapati
Futari mit Chapati

Süsskartoffeln und Kürbis in Kokosnussmilch – ein typisches Rezept aus Tansania. Die Kombination schmeckt sehr gut, dank der Zitron…



chuchitisch.ch/recipes/561

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.