-   Besuche: 406

Kürbistacos

Kürbistacos
Kürbistacos

Kürbis ist nicht eine typische Zutat in der mexikanischen Küche, das hindert uns aber nicht daran, diese Tacos mit Kürbis, Avocado, Bohnen und grüner Sauce zu machen. Die grüne Sauce kann selber gemacht werden oder fertig gekauft werden.

Die Tacos sind super flexibel, lassen sich gut vorbereiten und sind eine phantastische Fusion aus kalifornischen Zutaten.

Je nach Saison und Verfügbarkeit kann der Kürbis ersetzt werden mit Tomaten, Zwiebelringen, Kabisstreifen etc.

20 min Kochzeit: 20 Minuten
Back-/Wartezeit: 30 Minuten
50 min
Rezept für 6 Up Stück
Down

Rezept für 6 Stück:

Einkaufszettel drucken...

Den Kürbis schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Würfel auf einem Backblech mit Backpapier mit Olivenöl beträufeln und leicht Salzen. Im vorgeheizten Ofen bei 220 °C 25-30 Minuten backen.

Die Avocado in Würfel schneiden. Die Bohnen (aus der Dose oder selber gekocht) abtropfen lassen.

Die Kürbis- und Avocadowürfel auf den Tortillas verteilen, Bohnen dazugeben. Mit Salsa Verde beträufeln.

Mit einem Limettenschnitz servieren.


Salsa Verde

Zwiebel grob hacken.

Die papiererne Hülle der Tomatillo entfernen und die Beeren (ja, botanisch zählen die Tomatillos zu den Beeren) waschen. Tomatillos und Zwiebel in einen Topf geben und mit Wasser füllen, dass die Tomatillos knapp bedeckt sind. Aufkochen und bei reduzierter Hitze köcheln lassen, bis die Tomatillos platzen (dauert circa 10 Minuten). Das Wasser abgiessen (in einer Tasse auffangen, falls die Sauce am Schluss etwas verdünnt werden muss.

Die Tomatillos mit der Chili (wer nicht so gerne scharf isst, kann die Chili entkernen und die Innenrispen herausschneiden) und dem gewaschenen Koriander pürieren. Knoblauch dazupressen. Mit Salz abschmecken. Mit etwas Kochwasser verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.




Kommentar verfassen.
2017-09-26T12:40:12Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Chili sin Carne
Chili sin Carne

In Kalifornien gibt es an jeder Ecke mexikanisches Essen, meist auch mit vegetarischen Varianten. Dieses Gericht (Ursprung nicht in…


Thumb of Lauchquiche mit Nüssen
Lauchquiche mit Nüssen

Diese salzige Wähe ist eine gute Abwechslung zur Spinatwähe, die wir regelmässig machen. Diese Lauch-Nuss-Quiche ist gemüsig und kn…


Thumb of Futari mit Chapati
Futari mit Chapati

Süsskartoffeln und Kürbis in Kokosnussmilch – ein typisches Rezept aus Tansania. Die Kombination schmeckt sehr gut, dank der Zitron…



chuchitisch.ch/recipes/717

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.