-   Besuche: 3791

Hummus

Hummus
Hummus

Hummus ist ein typisches Gericht im Nahen Osten aus Kichererbsen und Tahini-Paste (ein Sesam-Mus, und ist bei uns entweder in Bioläden oder in türkischen Geschäften erhältlich). Wir verzichten wegen persönlichen Vorlieben auf Kümmel, obwohl dieser oft für Hummus verwendet wird. Wir essen den Hummus mit Fladenbrot (z.B. den Weizenfladen, die bei uns im Supermarkt als mexikanische Spezialität verkauft werden) und mit Kräutern und Peperoni aromatisiertem Öl.

720 min Vorbereitungszeit: 720 Minuten
30 min Kochzeit: 30 Minuten
Back-/Wartezeit: 100 Minuten
850 min
Rezept für 1 Up Liter
Down

Rezept für 1 Liter:

+ Peperoni-Kräuter-Öl

Einkaufszettel drucken...

Die Kichererbsen über Nacht in viel kaltem Wasser einweichen, abgiessen, abspülen und in ungesalzenem Wasser ca. 1 Stunde mit der geschälten Zwiebel köcheln lassen (sie müssen ganz weich sein).

Die Tahini-Paste mit dem Olivenöl und dem Zitronensaft verrühren. Die Petersilie fein verhacken und dazugeben. Den Knoblauch fein schneiden und auf dem Schneidebrett mit grobkörnigem Salz bestreuen und mit einem Messerrücken gut drücken und verstreichen, um die ätherischen Öle freizusetzen. Ebenfalls zu der Tahini-Paste mischen.

Kichererbsen abgiessen, aber das Kochwasser beiseite stellen, die Zwiebel entfernen. Die Kichererbsen mit der Tahini-Mischung pürieren (etwas Kochwasser verdünnt die Masse und erleichtert das Pürieren). Mit Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken und die gewünschte Konsistenz mit Kochwasser einstellen. Optional das Backpulver darunter rühren, das macht den Hummus luftiger.

Hummus hält sich im Kühlschrank ein paar Tage.


Peperoni-Kräuter-Öl

Peperoni ganz klein schneiden, die Kräuter hacken. Den Knoblauch ebenfalls klein schneiden und zusammen mit dem Salz auf einem Schneidebrett mit einem Messerrücken ausstreichen. Alles mit dem Öl verrühren und bei Raumtemperatur stehen lassen.




Kommentar verfassen.
2018-07-19T23:20:59Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Bohnenmus mit Gemüse
Bohnenmus mit Gemüse

Der arabischen Küche ist dises Ful, ein Bohnenmus, entlehnt. Wir kochen Bohnen mit Zwiebeln und Knoblauch, pürieren sie und schmeck…


Thumb of Falafel
Falafel

Falafel sind frittierte Bällchen aus pürierten Bohnen oder Kichererbsen, Kräutern und Gewürzen. Sie gehört zu allen Küchen des Nahe…


Thumb of Basisrezept Seitan
Basisrezept Seitan

Seitan als Fleischersatz zu bezeichnen ist etwa so als würde man Pouletflügel einen Tofuersatz nennen; aber das Weizenprodukt kann …



  1. Kichererbsen aus der Dose

    -- Hannes und Martina

    Wenn es schnell gehen soll, kann man Hummus natürlich auch mit Kichererbsen aus der Dose machen. Für einen Liter verwenden wir zwei Dosen (abgetropft 500 g). Der Hummus wird etwas weniger körnig, und die Tahini-Paste wirkt im Vergleich stärker als bei den nur kurz eingeweichten Kichererbsen.

Alle Nachrichten anzeigen (1) Alle einklappen Alle ausklappen

chuchitisch.ch/recipes/204

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.