-   Besuche: 1054

Rosmarin-Olivenöl-Schokokuchen

Rosmarin-Olivenöl-Schokokuchen
Rosmarin-Olivenöl-Schokokuchen

Der Name des Kuchens verrät viel über die Zutaten, und verrät ein spezielles Erlebnis. Wir haben uns getraut und den Kuchen ausprobiert, und waren ab dem ersten Biss begeistert. Der milde Rosmaringeschmack passt hervorragend zur Schokolade, und Olivenöl statt Butter schadet dem Kuchen in keinster Weise. Unbedingt ausprobieren!

Das Rezept ist übersetzt und wurde leicht angepasst von Heidi Swanson’s Version des Kuchens, ursprünglich stammt es von Kim Boyce.

20 min Kochzeit: 20 Minuten
Back-/Wartezeit: 45 Minuten
65 min
Rezept für 1 Up Kuchen
Down

Rezept für 1 Kuchen:

Einkaufszettel drucken...

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Eine Cakeform mit Backpapier auskleiden.

Rosmarinblätter sehr fein hacken. Schokolade in ungleichmässig grosse Stücke schneiden.

Dinkelmehl, Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben, Zucker und Salz dazu mischen.

In einer anderen Schüssel die Eier verquirlen, Olivenöl, Milch und den Rosmarin dazumischen. Diese flüssige Mischung jetzt unter die Mehlmischung rühren. Zwei Drittel der SChokolade dazumischen und den Teig in die Form füllen. Die restliche Schokolade auf den Kuchen streuen und mit einer Gabel leicht in die Oberfläche des Teigs mischen. Mit etwas zusätzlichem Zucker bestreuen.

Für 45 Minuten backen, oder bis kein Teig an der Teignadel kleben bleibt. Den Ofen jetzt auf die Grillfunktion umstellen, und für eine Minute den Zucker auf der Oberfläche karamellisieren (Achtung, diesen Schritt unbedingt beaufsichtigen, da der Kuchen sonst sehr schnell verbrennt).




Kommentar verfassen.
2018-12-10T20:01:16Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Gewürzkuchen
Gewürzkuchen

Bei diesem Rezept handelt es sich um ein Familienrezept. Wir nennen es Rotach-Kuchen, benannt nach Bekannten, von denen das Rezept …


Thumb of Schokoladenkuchen mit dunklem Bier
Schokoladenkuchen mit dunklem Bier

Ich hätte nie geschmeckt, was in dem Kuchen drin ist, wenn ich ihn nicht selber gebacken hätte: Der feuchte aber doch lockere Schok…


Thumb of Innärschwiizer Heusuppä mit Strudelheu
Innärschwiizer Heusuppä mit Strudelheu

Heu mag zwar nicht besonders nahrhaft sein, verleiht dieser Suppe aber ein einzigartiges Aroma.
Beim Heu unbedingt darauf achten, …



chuchitisch.ch/recipes/729

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.