-   Besuche: 7340

Apfelwähe

Apfelwähe
Apfelwähe

Eine Wähe ist ein flacher Blechkuchen aus der Schweizer Küche. Die Zubereitung entspricht so fast vollständig dem französischen Quiche oder Tarte, nur dass der Guss bei der Wähe zusätzlich gezuckert oder gesalzen wird. Die Früchtewähe eignet sich ebenso als Dessert wie auch als süsse Mahlzeit.

15 min Kochzeit: 15 Minuten
Back-/Wartezeit: 30 Minuten
45 min
Rezept für 3 Up Personen
Down

Rezept für 3 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Blätterteig in einer Wähenform ausbreiten, mit einer Gabel Löcher in den Boden und Rand stechen, mit gemahlenen Nüssen bestreuen, dass der Boden bedeckt ist (die Nüsse nehmen Feuchtigkeit auf, so dass der Teig am Boden knusprig wird).

Früchte darüber verteilen (Zucker über Rhabarber, da diese saurer sind als andere Früchte!)

Aus Rahmquark, Eiern, Vanillezucker, Zucker, Rahm, Backpulver und Zitronensaft einen Guss mischen und darübergiessen.

Im auf 200 °C vorgeheizten Ofen erst 8 Minuten backen bei Unterhitze, dann 20 min bei Ober- und Unterhitze.




Kommentar verfassen.
2018-05-24T13:58:26Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Frühlingsrollen
Frühlingsrollen

Frühlingsrollen sind eine Vorspeise in der südchinesischen Küche aus speziellen Teigblättern mit einer Vielzahl unterschiedlicher F…


Thumb of Maroni-Linsen-Suppe
Maroni-Linsen-Suppe

Die Suppe scheint braun und unauffällig, schmeckt aber fantastisch fein. Kastanien und Linsen harmonieren hervorragend, mit Curry a…


Thumb of Tessiner Maronikuchen
Tessiner Maronikuchen

Eine Tessinerin hat uns dieses Rezept gegeben für einen überraschend einfachen, aber super leckeren Kastanienkuchen. Dank dem gebra…



  1. Bitte kein Quark! vor einem Monat

    -- Mike

    Bitte macht den Guss für die original Schweizer Wähe (aber auch französische Quiches!) NIE mit Quark. Es ist kein Käsekuchen. Hier ist ein Rezept für den Guss:
    4dl Rahm (Sahne)
    4 grosse Eier (ca. 250g)
    150g Zucker
    1 MSp. Vanille
    1 Prise Salz
    50g Mais- oder Kartoffelstärke

    ca. 45 Minuten bei 180C backen, die letzten 10 Minuten mit unterhitze

    en Guete!

  2. Bitte kein Quark! vor einem Monat

    -- Mike

    Bitte macht den Guss für die original Schweizer Wähe (aber auch französische Quiches!) NIE mit Quark. Es ist kein Käsekuchen. Hier ist ein Rezept für den Guss:
    4dl Rahm (Sahne)
    4 grosse Eier (ca. 250g)
    150g Zucker
    1 MSp. Vanille
    1 Prise Salz
    50g Mais- oder Kartoffelstärke

    ca. 45 Minuten bei 180C backen, die letzten 10 Minuten mit unterhitze

    en Guete!

  3. Bitte kein Quark! vor einem Monat

    -- Mike

    Bitte macht den Guss für die original Schweizer Wähe (aber auch französische Quiches!) NIE mit Quark. Es ist kein Käsekuchen. Hier ist ein Rezept für den Guss:
    4dl Rahm (Sahne)
    4 grosse Eier (ca. 250g)
    150g Zucker
    1 MSp. Vanille
    1 Prise Salz
    50g Mais- oder Kartoffelstärke

    ca. 45 Minuten bei 180C backen, die letzten 10 Minuten mit unterhitze

    en Guete!

  4. Bitte kein Quark! vor einem Monat

    -- Mike

    Bitte macht den Guss für die original Schweizer Wähe (aber auch französische Quiches!) NIE mit Quark. Es ist kein Käsekuchen. Hier ist ein Rezept für den Guss:
    4dl Rahm (Sahne)
    4 grosse Eier (ca. 250g)
    150g Zucker
    1 MSp. Vanille
    1 Prise Salz
    50g Mais- oder Kartoffelstärke

    ca. 45 Minuten bei 180C backen, die letzten 10 Minuten mit unterhitze

    en Guete!

  5. Bitte kein Quark! vor einem Monat

    -- Mike

    Bitte macht den Guss für die original Schweizer Wähe (aber auch französische Quiches!) NIE mit Quark. Es ist kein Käsekuchen. Hier ist ein Rezept für den Guss:
    4dl Rahm (Sahne)
    4 grosse Eier (ca. 250g)
    150g Zucker
    1 MSp. Vanille
    1 Prise Salz
    50g Mais- oder Kartoffelstärke

    ca. 45 Minuten bei 180C backen, die letzten 10 Minuten mit unterhitze

    en Guete!

  6. Bitte kein Quark! vor einem Monat

    -- Mike

    Bitte macht den Guss für die original Schweizer Wähe (aber auch französische Quiches!) NIE mit Quark. Es ist kein Käsekuchen. Hier ist ein Rezept für den Guss:
    4dl Rahm (Sahne)
    4 grosse Eier (ca. 250g)
    150g Zucker
    1 MSp. Vanille
    1 Prise Salz
    50g Mais- oder Kartoffelstärke

    ca. 45 Minuten bei 180C backen, die letzten 10 Minuten mit unterhitze

    en Guete!

  7. Bitte kein Quark! vor einem Monat

    -- Mike

    Bitte macht den Guss für die original Schweizer Wähe (aber auch französische Quiches!) NIE mit Quark. Es ist kein Käsekuchen. Hier ist ein Rezept für den Guss:
    4dl Rahm (Sahne)
    4 grosse Eier (ca. 250g)
    150g Zucker
    1 MSp. Vanille
    1 Prise Salz
    50g Mais- oder Kartoffelstärke

    ca. 45 Minuten bei 180C backen, die letzten 10 Minuten mit unterhitze

    en Guete!

  8. Bitte kein Quark! vor einem Monat

    -- Mike

    Bitte macht den Guss für die original Schweizer Wähe (aber auch französische Quiches!) NIE mit Quark. Es ist kein Käsekuchen. Hier ist ein Rezept für den Guss:
    4dl Rahm (Sahne)
    4 grosse Eier (ca. 250g)
    150g Zucker
    1 MSp. Vanille
    1 Prise Salz
    50g Mais- oder Kartoffelstärke

    ca. 45 Minuten bei 180C backen, die letzten 10 Minuten mit unterhitze

    en Guete!

  9. Bitte kein Quark! vor einem Monat

    -- Mike

    Bitte macht den Guss für die original Schweizer Wähe (aber auch französische Quiches!) NIE mit Quark. Es ist kein Käsekuchen. Hier ist ein Rezept für den Guss:
    4dl Rahm (Sahne)
    4 grosse Eier (ca. 250g)
    150g Zucker
    1 MSp. Vanille
    1 Prise Salz
    50g Mais- oder Kartoffelstärke

    en Guete!

  10. Bitte kein Quark! vor einem Monat

    -- Mike

    Bitte macht den Guss für die original Schweizer Wähe (aber auch französische Quiches!) NIE mit Quark. Es ist kein Käsekuchen. Hier ist ein Rezept für den Guss:
    4dl Rahm (Sahne)
    4 grosse Eier (ca. 250g)
    150g Zucker
    1 MSp. Vanille
    1 Prise Salz
    50g Mais- oder Kartoffelstärke

    en Guete!

  11. Bitte kein Quark! vor einem Monat

    -- Mike

    Bitte macht den Guss für die original Schweizer Wähe (aber auch französische Quiches!) NIE mit Quark. Es ist kein Käsekuchen. Hier ist ein Rezept für den Guss:
    4dl Rahm (Sahne)
    4 grosse Eier (ca. 250g)
    150g Zucker
    1 MSp. Vanille
    1 Prise Salz
    50g Mais- oder Kartoffelstärke

    en Guete!

Alle Nachrichten anzeigen (11) Alle einklappen Alle ausklappen

chuchitisch.ch/recipes/69

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.