-   Besuche: 822

Maismuffins

Maismuffins
Maismuffins

In einem US-Restaurant haben wir anstelle von Brot Maismuffins bekommen. Zuerst haben wir die Augen verdreht (Amerikaner – essen lieber Kuchen als Brot :-), geschmeckt haben uns die Muffins dann aber doch. So gut, dass wir sie zu Hause nachgebacken haben. Diese Version ist leicht süss, es gibt aber auch pikante Maismuffins, je nach Geschmack. Wir vermischen die beiden Welten und verwenden Olivenöl und Zucker (wem das komisch vorkommt, kann Raps- oder Sonnenblumenöl verwenden).

Serviert haben wir die Muffins einerseits als Snack zum Apéro, andererseits als Dessert mit einem Klecks Konfi. Nachmachen empfohlen!

20 min Kochzeit: 20 Minuten
Back-/Wartezeit: 20 Minuten
40 min
Rezept für 20 Up Muffins
Down

Rezept für 20 Muffins:

Einkaufszettel drucken...

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden.

Eier verquirlen. Mehl, Zucker, Maismehl, Backpulver und Salz vermischen. Milch (wir haben nur Sojamilch zu Hause – funktionier super), Eier und Öl in einer anderen Schüssel verrühren, dann zur Mehlmischung geben. Alles rühren, bis die Zutaten gerade so vermischt sind.

Den eher flüssigen Teig in die vorbereiteten Förmchen geben, sodass diese zu 2/3 gefüllt sind. Mein Blech hat für die angegebene Menge nicht gereicht, sodass ich die zweite Teighälfte stehen liess, bis die erste Runde gebacken war und ich das Blech wieder verwenden konnte.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 20 Minuten backen (es soll nichts an einer Backnadel kleben bleiben). Aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann aus der Form auf ein Gitter nehmen.




Kommentar verfassen.
2018-08-19T15:55:25Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Apfel-Rosen
Apfel-Rosen

Wunderschön anzusehen und trotzdem ganz einfach sind diese Rosenblüten aus Apfel und Blätterteig. Als Snack oder Dessert sind diese…


Thumb of Pumpkin Pie
Pumpkin Pie

Kürbis ist im Herbst in den USA in jeder Form zu finden. Besonders beliebt ist dieser flache Kuchen mit Kürbisfüllung und winterli…


Thumb of Lavendel-Buttermilch-Cupcakes
Lavendel-Buttermilch-Cupcakes

Lavendel gehört normalerweise nicht auf unsere Speisekarte, aber in diesen Cupcakes ist der Geschmack trotzdem sehr überzeugend.



chuchitisch.ch/recipes/682

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.