-   Besuche: 2767

Panierte Auberginenscheiben

Panierte Auberginenscheiben
Panierte Auberginenscheiben

Auberginen erhalten durch das Panieren eine andere Konsistenz als üblich, und sind ausserdem lecker und hübsch anzusehen.

Im alltäglichen Sprachgebrauch wird „Panierung“ häufig mit „Panade“ verwechselt. Die Wörter haben unterschiedliche Bedeutungen: Die Panierung ist eine Umhüllung, Panade hingegen dient als Bindemittel für Füllungen.

40 min Kochzeit: 40 Minuten
40 min
Rezept für 2 Up Personen
Down

Rezept für 2 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Aubergine in Scheiben schneiden und mit Salz bestreuen. 10 Minuten liegen lassen; die entstehende Flüssigkeit mit Haushaltspapier abtupfen.

Die Scheiben jetzt in Mehl, dann in verquirltem und gesalzenem Ei und schliesslich im Paniermehl wenden. In reichlich Olivenöl beidseitig goldgelb anbraten.




Kommentar verfassen.
2018-09-23T13:57:13Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Aligot
Aligot

Kartoffelstock und Käsefondue gemischt – das Resultat ist nicht hübsch, aber schmeckt super! Wir passen einen Französischen Klassik…


Thumb of Zürcher Geschnetzeltes
Zürcher Geschnetzeltes

Es gibt verschiedene Varianten für ein “typisches” Zürcher Geschnetzelte. Als Zürcher Art wird die Zugabe von einer Champignon-Rahm…


Thumb of Chäschnöpfli
Chäschnöpfli

Schweizerdeutsch für “Käseknöpfe” oder Käsespätzle: Einer Hypothese nach resultiert der Begriff Spätzle aus einer schlechten Eindeu…



chuchitisch.ch/recipes/67

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.