-   Besuche: 1484

Rüäbli-Ingwer-Chutney

Rüäbli-Ingwer-Chutney
Rüäbli-Ingwer-Chutney

Nachdem wir dieses Chutney gemacht haben, hat es in unserer Küche noch lange nach Essig gerochen. Das hat sich aber gelohnt, als wir nach einem Monat das Chutney probiert haben: Süss-säuerlich und mit einem Hauch Ingwer werden Karotten vom Alltagsgemüse zum Highlight.

40 min Kochzeit: 40 Minuten
Back-/Wartezeit: 120 Minuten
160 min
Rezept für 2 Up Personen
Down

Rezept für 2 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Karotten schälen und raffeln (bei dieser Menge Karotten ist eine Küchenmaschine sehr hilfreich). In einer grossen Pfanne die Karotten mischen mit den fein gehackten Peperoncini (ohne Kerne), dem fein geraffelten Ingwer, dem Zimt, dem Essig und dem Salz mischen und zwei Stunden ziehen lassen.

Wasser und gepressten Knoblauch dazu geben, aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen. Jeztt den Zucker dazugeben und für weitere 45 Minuten einkochen, bis die Mischung eine konfitüreartige Konsistenz hat.

Noch heiss in ausgekochte Gläser abfüllen. Mindestens einen Monat ziehen lassen, bevor das Chutney gegessen werden soll (erst dann haben sich alle Aromen voll entfaltet).




Kommentar verfassen.
2018-04-23T15:17:09Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Kürbis-Chutney
Kürbis-Chutney

Chutneys können mit Obst oder Gemüse gemacht werden. Bei diesem Chutney treffen diese Welten mit Kürbis und Apfel aufeinander, eben…


Thumb of Ratatouille-Chutney
Ratatouille-Chutney

Die Hauptzutaten für dieses Chutney sind Zwiebeln, Tomaten, Peperoni und Auberginen. Mit Essig und Zucker lange gekocht, und ferti…


Thumb of Apfel-Senf-Chutney
Apfel-Senf-Chutney

Hier treffen Geschmäcker aufeinander, die sich in unserem Kochkulturkreis sonst eher aus dem Weg gehen. Das Ergebnis aber überzeugt…



chuchitisch.ch/recipes/383

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.