-   Besuche: 1963

Strozzapreti mit Seitan-Gemüse-Ragout

Strozzapreti mit Seitan-Gemüse-Ragout
Strozzapreti mit Seitan-Gemüse-Ragout

Seitan ist sehr vielseitig verwendbar, hier machen wir ein wunderbares Ragout mit Champignons und sommerlich frischem Gemüse.

Serviert wird das Ragout hier mit Strozzapreti, es können aber auch andere Teigwaren verwendet werden.

Wir streuen am Schluss Parmesanspäne über das Ragout, wer’s lieber vegan mag, lässt die Späne weg.

20 min Kochzeit: 20 Minuten
20 min
Rezept für 4 Up Personen
Down

Rezept für 4 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Teigwaren gemäss Packungsangaben in Salzwasser al dente kochen.

Pilze säubern und vierteln, Tomaten waschen und halbieren. Seitan in kleine Scheiben schneiden.

Zucchetti der Länge nach halbieren und in dünne Stücke schneiden, Frühlingszwiebeln und Peperoncino hacken.

Die Zwiebeln in der Hälfte des Olivenöls dünsten, Chili, Tomaten und Oregano dazu geben und dünsten. Dann herausnehmen und beiseite stellen.

In der gleichen Pfanne den Rest des Olivenöls erhitzen und Seitan, Pilze und Zucchetti ca. 3 Minuten braten. Tomaten-Zwiebel-Mischung wieder dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und 2 Minuten weiterdünsten.

Basilikum fein hacken und vor dem Servieren unters Ragout mischen. Teigwaren auf Tellern anrichten und das Ragout darauf geben.

Je nach Geschmack mit einem Sparschäler Parmesanspäne über das Ragout hobeln.


Basisrezept Seitan

Zuerst das Mehl (billigstes Weissmehl reicht aus – ausser dem Gluten wird alles weggewaschen) und das Wasser zu einem Teig mischen. Teig dann in eine Schüssel legen, mit warmem Wasser bedecken und während 30 Minuten ruhen lassen. Anschliessend das Wasser abgiessen und neues (warmes) Wasser hinzugeben; jetzt wird der Teig unter Wasser geknetet, wobei die Stärke aus dem Teig herausgelöst wird und das Wasser weiss färbt. Wasser abgiessen, neues – diesmal kaltes – Wasser hinzugeben und weiterkneten. Diesen Wechsel von warmem und kaltem Wasser solange wiederholen, bis das Wasser nicht mehr milchig, sondern nur noch leicht weisslich wird. Der Teig verändert sich dabei von seiner ursprünglichen Konsistenz zu einer Kaugummiartigen Masse, dem Seitan.

Anschliessend die gewünschten Stücke daraus formen – zum Beispiel Würstchen, kleinere Stücke als Gemüse-Einlagen oder Schnitzel.

Aus den restlichen Zutaten einen würzigen Sud im Dampfkochtopf ansetzen. An Gewürzen ist erlaubt was schmeckt; der Sud dient als eine Art Marinade für den ansonsten geschmacklosen Seitan.

Seitanstücke zum Sud hinzugeben und während 45 Minuten unter Druck im Dampfkochtopf garen. Die Seitan-Stücke werden nochmals aufgehen, das Volumen nimmt etwa um das Doppelte zu.

Seitan ist im Kühlschrank etwa eine Woche lang haltbar, kann aber auch eingefroren werden. Wer möchte, kann den Seitan auch zuerst nochmals ein, zwei Tage im Kühlschrank im Sud schwimmen lassen, damit er mehr vom Geschmack aufnimmt.

Für Rezepte mit Seitan eignet sich beinahe alles, wo man auch Fleisch benutzen könnte: Seitan schmeckt gut gebraten, paniert, gekocht, in Blätterteig gepackt, … chuchitisch.ch bietet sicher noch viele weitere Kochideen :) .




Kommentar verfassen.
2018-06-23T21:38:49Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Tofuwürfel an Tomaten-Kokossauce mit Reis
Tofuwürfel an Tomaten-Kokossauce mit Reis

Knusprige Tofuwürfel an einer feinen Sauce mit etwas Reis. Die Sauce lässt sich gut vorbereiten, die Würfel sind schell angebraten….


Thumb of Kartoffel-Apfel-Cranberry-Pfanne
Kartoffel-Apfel-Cranberry-Pfanne

Bratkartoffeln hören sich zwar rustikal an, doch mit den Apfelstückchen und den getrockneten Cranberries sind die feinen Kartoffels…


Thumb of Blumenkohl mit Nektarinen-Chutney
Blumenkohl mit Nektarinen-Chutney

Nektarinen-Chutney hat einen süss-säuerlichen Geschmack, die Chili kitzelt im Hals, und das Curry verleiht dem Ganzen eine oriental…



chuchitisch.ch/recipes/351

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.