-   Besuche: 531

Jícama

Jícama
Jícama

In der Gemüseabteilung habe ich etwas Neues entdeckt, eine unscheinbare Knolle mit dem lustigen Namen Jícama (Yambohne). Ich bin mit einer Frau ins Gespräch gekommen, die sich über die Grösse der Knolle aufgeregt hat. Also habe ich kurzerhand entschlossen, der Frau zu helfen und mit ihr eine der grossen Knollen zu teilen und selber etwas Neues auszuprobieren.

Jícama ist sehr beliebt in der mexikanischen Küche und kann zubereitet werden wie Kohlrabi. Weil ich Kohlrabi am liebsten roh mag, habe ich die Jícama auch so probiert, aber auf mexikanische Weise mit etwas Zitronensaft und Chilipulver aufgepeppt.

Der Geschmack ist leicht süss, die Konsistenz wunderbar knackig, und dank den vielen Nahrungsfasern soll die Knolle auch noch gesund sein. Fabelhaft!

10 min Kochzeit: 10 Minuten
10 min
Rezept für 2 Up Personen
Down

Rezept für 2 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Knolle schälen und in Sticks schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Chilipulver bestreuen.




Kommentar verfassen.
2017-10-24T09:14:00Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Apfelmus
Apfelmus

Apfelmus kann wie hier als Dessert gegessen werden, oder serviert als Beilage zu süssen (z.B. Kaiserschmarren) oder salzigen (z.B. …


Thumb of Apfelchips
Apfelchips

Kalorienarmer Snack und appetitliche Zwischenverpflegung.


Thumb of Sauerkraut mit Cranberries und Apfel
Sauerkraut mit Cranberries und Apfel

Sauerkraut ist ein fester Bestandteil von Schlachtplatten. Der Speck gibt dem Sauerkraut viel Geschmack, welcher in den vegetarisch…



chuchitisch.ch/recipes/728

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.