-   Besuche: 709

Geröstete Okras

Geröstete Okras
Geröstete Okras

In Eintöpfen habe ich Okra schon angetroffen, die etwas schleimigen aber schönen Gemüseschoten. Auch Ladyfinger genannt, ist Okra geschmacklich eher neutral, aber sehr hübsch anzusehen. Diese Qualität kommt hervorragend zur Geltung, wenn man die frische Okra wie hier röstet, dass sie etwas knusprig wird.

Übrigens: Wem die Okra trotzdem zu schleimig ist, kann die geschnittenen Stücke in Essigwasser einweichen und dann mit kaltem Wasser abspülen. Mich stört die Konsistenz gar nicht, ich finde sogar, dass sie zu diesem Gemüse gehört.

20 min Kochzeit: 20 Minuten
20 min
Rezept für 2 Up Personen
Down

Rezept für 2 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Okras waschen und den Stielansatz wegschneiden. In fingerdicke Stücke schneiden und in einer Schale mit Olivenöl und etwas Salz mischen.

Die Stücke auf einem Backblech mit Backpapier auslegen und im Ofen bei 200 °C 10-15 Minuten rösten.




Kommentar verfassen.
2018-04-19T15:20:56Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Ofen-Oliven
Ofen-Oliven

Oliven sind ein wunderbarer Snack, einfach und doch voller Geschmack. Dieser Geschmack kommt noch besser zur Geltung, wenn die Oliv…


Thumb of Apfelmus
Apfelmus

Apfelmus kann wie hier als Dessert gegessen werden, oder serviert als Beilage zu süssen (z.B. Kaiserschmarren) oder salzigen (z.B. …


Thumb of Topinambur mit Rüäbli
Topinambur mit Rüäbli

Topinambur, Erdbirne oder Jerusalem-Artischocke kommt bei uns sehr selten auf den Tisch, obwohl die aus Südamerika stammende Knolle…



chuchitisch.ch/recipes/685

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.