-   Besuche: 3054

Roter Kabissalat

Roter Kabissalat
Roter Kabissalat

Gekochtes Blaukabisgemüse/Rotkraut mag ich überhaupt nicht, aber roh als Salat schmeckt mir der Kabis hervorragend. Mit Zitronensaft angemacht, mit scharfen Zwiebelsprossen serviert und mit knackigen, gerösteten Cashewnüssen bestreut ist der Salat auch überhaupt nicht langweilig, sondern ein vitaminreicher Genuss für jede Gelegenheit.

15 min Kochzeit: 15 Minuten
15 min
Rezept für 6 Up Personen
Down

Rezept für 6 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Die äussersten Blätter des Kabiskopfes entfernen, den Kopf vierteln und den Strunk herausschneiden. Den Kabis in eine Schüssel hobeln.

Olivenöl, Zitronensaft und Salz zu einer Sauce verrühren und über den gehobelten Kabis giessen. Gut vermischen.

Die Cashewnüsse grob hacken und in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett rösten. Sobald sich die Nüsse bräunen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Den Kabis auf die Teller verteilen, Sprossen obendrauf portionieren und die gerösteten Cashewnüsse drüberstreuen.




Kommentar verfassen.
2017-10-24T09:31:44Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Apfelchips
Apfelchips

Kalorienarmer Snack und appetitliche Zwischenverpflegung.


Thumb of Bohnensalat
Bohnensalat

Frische grüne Bohnen haben uns angelacht, und mit wenigen Zutaten haben wir einen angenehm scharfen, sättigenden und glücklich mach…


Thumb of Maissalat
Maissalat

Dieser Maissalat passt zu jedem Gericht, besonders empfehlenswert zu Raclette und Grillieren. Lässt sich ausserdem gut vorbereiten



chuchitisch.ch/recipes/618

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.