-   Besuche: 1386

Bloody Mary

Bloody Mary
Bloody Mary

Für einen Cocktail besteht dieser Long-Drink aus ziemlich vielen Zutaten. Wir kürzen etwas ab und verwenden, was wir zu Hause haben – mit sehr gutem Resultat.

Die Menge an Wodka kann je nach Geschmack erhöht werden (oder ganz weggelassen: Virgin Bloody Mary).

Ein Rezept für den ganz originalen Drink gibt es hier.

15 min Kochzeit: 15 Minuten
15 min
Rezept für 1 Up Glas
Down

Rezept für 1 Glas:

Einkaufszettel drucken...

Eis vorbereiten (Eiswürfel in einem Tuch eingewickelt mit einem Hammer zerschlagen).

Die Stange Sellerie und einen Schnitz Zitrone für die Dekoration beiseite legen.

Den Rand eines Glases mit einem Zitronenschnitz bestreichen. Auf einem Tellerchen etwas Salz und ein Gewürz (ich verwende Kreuzkümmel, das ist meine Alternative zu Selleriesalz) mischen und das Glas darin drehen, dass der Rand “gewürzt” wird.

Die restliche Zitronenschnitze auspressen und mit dem Tomatensaft, dem Wodka und den Gewürzen inklusive Tabasco und Worcestershiresauce mischen. Ich schabe von der Stange Sellerie noch ein paar kleine Scheiben ab, die ich ebenfalls dazu gebe. Mit dem Crushed Ice in einem Barmixer schütteln und ins Glas füllen. Mit dem Sellerie und dem Zitronenschnitz dekorieren.




Kommentar verfassen.
2019-11-21T18:27:35Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Bombay Crushed
Bombay Crushed

Sehr effektvoll und vor allem lecker – ein perfekter Willkommensdrink für Gäste. Die Kumquats können übrigens samt Schale gegessen …


Thumb of Glasierter Tofu mit Broccoli
Glasierter Tofu mit Broccoli

Dieser Tofu schmeckt überraschend anders: Nicht nur sieht dieses Gericht sehr attraktiv aus, sondern ist durch die Kombination aus …


Thumb of Mimosabar
Mimosabar

An meinem 30. Geburtstag habe ich für eine Party eine Mimosabar gemacht, die Idee lässt sich sehr einfach skalieren, braucht wenig …



chuchitisch.ch/recipes/671

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.