-   Besuche: 2720

Mini-Muffins mit Spinat und Gorgonzola

Mini-Muffins mit Spinat und Gorgonzola
Mini-Muffins mit Spinat und Gorgonzola

Auf einem feinen Salat als Abendessen, als Häppchen bei einem Apéro, oder als Vorspeise zu einem feinen Nachtessen sind diese pikanten Muffins hervorragend geeignet. Der Schimmelkäse verleiht ihnen den richtigen Pfiff, dank dem Spinat sind sie aber auch wunderschön anzusehen.

20 min Kochzeit: 20 Minuten
Back-/Wartezeit: 15 Minuten
35 min
Rezept für 6 Up Personen
Down

Rezept für 6 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Spinat gut waschen und zwei Minuten blanchieren. Kalt abschrecken, abtropfen lassen und etwas zerkleinern.

Formen für Minimuffins einbuttern. Mehl mit Backpulver, Reibkäse, Salz, Chilipulver und Muskatnuss vermischen. Milch, Ei und zerlassene Butter verquirlen und mit der Mehlmischung verrühren. Spinat und entrindeten Gorgonzola grob dazumengen.

Den Teig in die Muffinformen füllen und Pinienkerne darauf andrücken. Für 15-20 Minuten im auf 190 °C vorgeheizten Ofen backen. Abkühlen lassen.




Kommentar verfassen.
2018-12-12T02:28:59Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Gelbe Cashewnüsse
Gelbe Cashewnüsse

Anstelle von gekauften Salznüsschen machen wir für einmal selber Apéronüsse. Leicht gesalzene, mit Safran gelb gefärbte Cashewkerne…


Thumb of Heisse Maroni
Heisse Maroni

Kastanien sind glutenfrei, das Mehl kann daher von Zöliakie-Patienten als Getreide-Ersatz verwendet werden. Der Gehalt an für den M…


Thumb of Frühlingsrollen
Frühlingsrollen

Frühlingsrollen sind eine Vorspeise in der südchinesischen Küche aus speziellen Teigblättern mit einer Vielzahl unterschiedlicher F…



chuchitisch.ch/recipes/491

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.