-   Besuche: 3040

Heisse Maroni

Heisse Maroni
Heisse Maroni

Kastanien sind glutenfrei, das Mehl kann daher von Zöliakie-Patienten als Getreide-Ersatz verwendet werden. Der Gehalt an für den Menschen essentiellen Aminosäuren ist hoch. Der Fettgehalt ist gering, hat aber einen hohen Anteil an Linol- und Linolensäure. Der Kalium-Gehalt ist hoch, der Natriumgehalt sehr niedrig. Vor allem aber ist Maroni-Essen gemütlich und es eignet sich gut als Snack bei Besuch.

15 min Vorbereitungszeit: 15 Minuten
15 min Kochzeit: 15 Minuten
Back-/Wartezeit: 30 Minuten
60 min
Rezept für 2 Up Personen
Down

Rezept für 2 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Maroni auf der gewölbten Seite einschlitzen und den Schnitt durch Drücken auf der Seite öffnen, dass sich das innere Häutchen von der Nuss löst.

Auf einem Backblech verteilen und mit einem hitzebeständigen Schälchen mit Wasser im vorgeheizten Ofen 30 min bei 200 °C braten.

Da Maroni leicht stopfend wirken, eignet sich frischer Sauser (Federroter, leicht gegorener Traubenmost) bestens zum Ausgleich. Mit Käse und Mandarinen lecker und praktisch.




Kommentar verfassen.
2018-07-17T19:03:14Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Gelbe Cashewnüsse
Gelbe Cashewnüsse

Anstelle von gekauften Salznüsschen machen wir für einmal selber Apéronüsse. Leicht gesalzene, mit Safran gelb gefärbte Cashewkerne…


Thumb of Maroni-Linsen-Suppe
Maroni-Linsen-Suppe

Die Suppe scheint braun und unauffällig, schmeckt aber fantastisch fein. Kastanien und Linsen harmonieren hervorragend, mit Curry a…


Thumb of Frühlingsrollen
Frühlingsrollen

Frühlingsrollen sind eine Vorspeise in der südchinesischen Küche aus speziellen Teigblättern mit einer Vielzahl unterschiedlicher F…



chuchitisch.ch/recipes/55

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.