-   Besuche: 1757

Gazpacho

Gazpacho
Gazpacho

Wir haben ganz viele Peperoni geschenkt bekommen (Zusatzbild). Damit und mit den Sommergemüsen Tomate und Gurke haben wir uns an die berühmte, kalte Suppe aus Spanien gewagt. Übrigens: In Spanien kann man diese Suppe sogar bei MacDonald’s kaufen.

20 min Kochzeit: 20 Minuten
20 min
Rezept für 2 Up Personen
Down

Rezept für 2 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Gurke schälen, grobe Kerne entfernen und die Gurke zerkleinern. Peperoni waschen, entkernen und ebenfalls grob schneiden. Beim Toastbrot den Rand entfernen, daraus machen wir später Croutons. Tomate waschen und klein schneiden.

Gurken-, Peperoni- und Tomatenstücke zusammen mit dem Brot, Wasser, Essig und Öl pürieren. Nicht zu fein mischen, es darf ruhig noch ein paar Stückchen in der Suppe haben.

Den Knoblauch zu der Suppe pressen, Tabasco darunter rühren (wir pürieren ihn nicht mit, da allfällige Spritzer in den Augen sehr fest brennen), mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die abgeschnittenen Toast-Ränder zu Würfeln schneiden, mit etwas Butter oder Öl anbraten. Die knusprigen Croutons über die Sauce streuen.




Kommentar verfassen.
2018-09-19T22:58:20Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Kalte Chili-Gurkensuppe
Kalte Chili-Gurkensuppe

Im Sommer ist eine schmackhafte, kalte Suppe eine willkommene Erfrischung. Gurke besteht zu 97 % aus Wasser. Sie ist attraktiv grün…


Thumb of Karotten-Lauch-Suppe
Karotten-Lauch-Suppe

Geplant war eine Gemüsesauce, doch da wir uns in den Mengen verschätzt haben, haben wir uns kurzfristig für eine Suppe umentschiede…


Thumb of Pfefferminzsirup
Pfefferminzsirup

Das Trinkwasser in der Schweiz ist eine ganz wunderbare Sache, die ich im Ausland sehr vermisse. Als wir in Kalifornien angekommen …



chuchitisch.ch/recipes/253

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.