-   Besuche: 5982

Spaghetti Cinque P

Spaghetti Cinque P
Spaghetti Cinque P

Nach unserer Berechnung essen wir sei Pi, nicht nur cinque: Panna (Rahm), Pomodoro (Tomate), Parmigiano (Parmesan), Prezzemolo (Petersilie), Pepe (Pfeffer)… und Pasta. Wie dem auch sei, wir geniessen den Spaghettiklassiker und verfeinern die Sauce mit getrockneten Tomaten. Schnell und lecker!

Achtung: auch wenn es der Name vermuten lässt, ist diese Pastasauce in Italien völlig unbekannt!

15 min Kochzeit: 15 Minuten
15 min
Rezept für 4 Up Personen
Down

Rezept für 4 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Die Spaghetti gemäss Packungsangaben zubereiten.

Den Rahm aufkochen und bei reduzierter Hitze einige Minuten köcheln lassen. Das Tomatenpüree darin auflösen, gehackte Petersilie und in Würfel geschnittene Dörrtomaten dazu geben. Parmesan dazu mischen und mit Pfeffer abschmecken.

Die Spaghetti abtropfen lassen (Tipp: etwas vom Kochwasser beiseite stellen, damit kann die Sauce verdünnt werden, wenn sie zu fest geworden ist), zur Sauce geben und gut mischen.

Sofort schmecken lassen.




Kommentar verfassen.
2020-08-13T04:54:50Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Birchermüesli
Birchermüesli

Müsli ist neben Schweizer Schokolade und Fondue eine der Schweizer Spezialitäten, die weltweit gegessen werden. Heute ist Müsli wes…


Thumb of Sprossen-Wraps
Sprossen-Wraps

Statt Salat wie gewöhnlich mit Sauce zu mischen und vom Teller zu essen, machen wir eine feine Avocadosauce, die wir auf Tortillafl…


Thumb of Gebratene Frühlingszwiebeln, Tofuecken und Tomatensalsa
Gebratene Frühlingszwiebeln, Tofuecken und Tomatensalsa

Bei der Sommerhitze ist ein leichtes Menu gefragt: Tofu ist leicht verdaulich und die gebratene Frühlingszwiebel hat einen feinen G…



chuchitisch.ch/recipes/653

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.