-   Besuche: 1623

Feuerzangenbowle

Feuerzangenbowle
Feuerzangenbowle

In Deutschland allgemein bekannt, ist die Feuerzangenbowle in der Schweiz meist unbekannt und umso empfehlenswerter: Zucker wird mit Rum übergossen und angezündet, so dass er karamellisiert und in Glühwein tropft. Die wunderschönen Flammen, die winter-weihnachtliche Atmosphäre und das hochprozentige Getränk sind wirklich spektakulär. Trotzdem raten wir zur Vorsicht beim Umgang mit Feuer (die Bowle sollte am besten unter Sternenhimmel zubereitet werden) und Mässigung mit dem intensiven Getränk (um Kopfweh vorzubeugen).

40 min Kochzeit: 40 Minuten
40 min
Rezept für 15 Up Personen
Down

Rezept für 15 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Den Wein erwärmen und mit den Glühweingewürzen und Orangenscheiben ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Im Freien eine Feuerzange über den Topf legen, einen Zuckerhut darauf platzieren und diesen mit Rum übergiessen, dass er sich ganz vollsaugt. Den Zuckerhut vorsichtig anzünden (es kann eine grosse Flamme geben!). Mit einer Schöpfkelle nach und nach mehr Rum auf den Zuckerhut geben, so dass er verbrennt oder mit dem geschmolzenen Zucker in die Bowle tropft. Sobald genügend Alkohol in der Bowle ist, brennt auch die Bowlenoberfläche, und der Alkohol kann da abgeschöpft und zum Übergiessen des Zuckerhutes verwendet werden.

Wenn der Zuckerhut geschmolzen ist, empfiehlt sich ein Probeschluck, ob ein zweiter Zuckerhut (mit der entsprechenden zusätzlichen Menge an Rum) angezündet werden soll, ob einfach nachgezuckert werden muss oder ob die Bowle schon perfekt ist.




Kommentar verfassen.
2018-07-20T01:23:09Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Glasierter Tofu mit Broccoli
Glasierter Tofu mit Broccoli

Dieser Tofu schmeckt überraschend anders: Nicht nur sieht dieses Gericht sehr attraktiv aus, sondern ist durch die Kombination aus …


Thumb of Zwiebelkonfitüre
Zwiebelkonfitüre

Auf dem Chuchitisch sind schon verschiedene Chutney-Rezepte beschrieben, also Saucen aus Früchten, Gemüsen, Zwiebeln und Essig. Die…


Thumb of Bloody Mary
Bloody Mary

Für einen Cocktail besteht dieser Long-Drink aus ziemlich vielen Zutaten. Wir kürzen etwas ab und verwenden, was wir zu Hause haben…



chuchitisch.ch/recipes/446

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.